30 Jahre Erfahrung und Gestaltung der Ausbildung!

Bereits 1985 gründete Wolfgang Dusek, damals noch Optiker-Geselle die Interessengemeinschaft weiterbildender Optiker, kurz IGWO. Zu dieser Zeit gab es zwar schon die Meisterschule in Hall in Tirol, diese war aber keine berufsbegleitende Ausbildungsstätte sondern eine durchgehende dreijährige Schule.  Somit kam damals wie heute diese Art der Ausbildung aus unterschiedlichen Gründen für sehr viele fortbildungswillige Optikerinnen und Optiker nicht in Frage.

1988 wurde Wolfgang Dusek und Anton Koller in den Ausschuss der Landesinnung Wien der Optiker berufen und begründeten ein berufsbegleitendes Ausbildungssystem zur Erlangung des Meisterbriefes und der Kontaktlinsenprüfung.

Des Weiteren wurde der gesamte Prüfungsablauf  von Anton Koller für die Kontaktlinsenprüfung und von Wolfgang Dusek für die Gesellen- und Meisterprüfung modernisiert und weiterentwickelt. Entsprechend diesen Änderungen wurde der Lehrplan der Akademie für Augenoptik und Optometrie immer wieder entsprechend angepasst.